AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. GELTUNGSBEREICH
  2. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) regeln die Bedingungen, unter denen der Dienst VLOGBUSTER (“VLOGBUSTER”) von den Nutzern in Anspruch genommen werden kann. VLOGBUSTER ist unter www.vlogbuster.com (“vlogbuster.com”) und in der VLOGBUSTER-App (“App”) abrufbar. Von diesen AGB abweichende oder entgegenstehende Allgemeine Geschäfts- oder Nutzungsbedingungen finden keine Anwendung.
  3. VLOGBUSTER behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern.
  4. DIENSTLEISTUNGEN AUF VLOGBUSTER.COM UND IN DER APP
  5. VLOGBUSTER ist eine Video-Plattform, die ihren Nutzern Premium-Inhalte, Vlogs, Serien, Filme zum Abruf zur Verfügung stellt. VLOGBUSTER finanziert sich durch Werbeeinnahmen, dem Verkauf von Streams, Affiliate Programmen und Kostenpflichtigen Premium Abos. Sämtliche Dienstleistungen, die auf VLOGBUSTER den Nutzern angeboten werden, sind ausschließlich für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch bestimmt. Die Nutzer verpflichten sich, diese Dienstleistungen nur für private Zwecke zu nutzen.

III. VERWENDUNG VON FACEBOOK SOCIAL PLUGINS / FACEBOOK CONNECT

Wenn du über einen Facebook Account verfügst, hast du verschiedene Möglichkeiten der Interaktion und insbesondere die Funktion, Videos, die du auf vlogbuster.com anschaust, in deiner Timeline bei Facebook zu veröffentlichen. Die Einzelheiten hierzu und insbesondere, was mit deinen Daten passiert, sind nachfolgend beschrieben:

In unserem Angebot nutzen wir zum Teil sogenannte Social Plugins (“Plugins”) des von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betriebenen Social Networks „facebook.com“ (“Facebook”). Du kannst diese an der Kennzeichnung mit dem Facebook-Logo oder dem textlichen Hinweis auf Facebook oder der Beschriftung „vlogbuster.com bei Facebook“ erkennen. Bei einem Aufruf einer Seite innerhalb unseres Angebots, die ein solches Plugin enthält, wird über deinen Browser eine direkte Verbindung zu den Systemen von Facebook aufgebaut. Der im Plugin ausgespielte Inhalt wird dann direkt von Facebook an deinen Browser übermittelt und von diesem in die Internetseite eingebunden. Zusätzlich wird über das Plugin an Facebook die Information übermittelt, dass über deinen Browser die entsprechende Seite unseres Angebotes aufgerufen wurde. Wenn du am selben Computer zeitgleich bei Facebook eingeloggt bist, kann Facebook den Aufruf unserer Website deinem Facebook-Account zuordnen und mit diesem verknüpfen, wobei sich dies nicht nur auf den reinen Aufruf beschränkt. Solltest du das Plugin aktiv nutzen, also zum Beispiel den “Gefällt mir”-Button klicken oder einen Kommentar hinterlassen, wird dies ebenfalls über das Plugin an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Ferner bieten wir dir die Möglichkeit, dich unter Nutzung der in deinem Facebook Account gespeicherten Daten über den Service „Facebook Connect“ auch für Dienste von vlogbuster.com. zu registrieren. In diesem Fall erfolgt eine Übermittlung von Daten durch Facebook an uns nur nach deiner vorherigen Zustimmung. Mit den übermittelten Daten wird dann ein neues Benutzerkonto bei vlogbuster.com.tv er-stellt. Die Übermittlung der Daten an uns erfolgt einmalig. Es findet keine dauerhafte Verknüpfung zwischen den Benutzerkonten bei Facebook und vlogbuster.com statt.

Einzelheiten zum Umfang und Zweck der Datenerhebung, Datenverarbeitung und Nutzung durch Facebook kannst du den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen. Dort findest du auch Hinweise zum Schutz deiner Privatsphäre und zu den diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten auf Facebook.

  1. NUTZERKONTO AUF VLOGBUSTER.COM

Um erweitere Funktionen von vlogbuster.com in Anspruch nehmen zu können, muss sich der Nutzer vorher auf vlogbuster.com registrieren. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Nutzungsberechtigt sind nur voll geschäftsfähige Nutzer und solche, die mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter handeln.

Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Sollte ein Nutzer Kenntnis von Tatsachen erlangen, die auf die Gefahr schließen lassen, dass Dritte Kenntnis von seinem Passwort erlangt haben oder dies nutzen, ist der Nutzer verpflichtet, sein Passwort umgehend zu ändern oder den Betreiber hierüber unverzüglich zu informieren.

Der Nutzer kann jederzeit sein Nutzerkonto löschen. Die bei uns hinterlegten Daten, wie die E-Mail-Adresse des Nutzers werden dann gelöscht.

  1. URHEBERRECHTE
  2. Die auf VLOGBUSTER bereit gestellten Inhalte (Videos, Bilder etc.) sind urheberrechtlich geschützt. Die Nutzer erkennen diese Rechte an.
  3. Die Nutzer sind nicht berechtigt, die auf VLOGBUSTER bereit gestellten Inhalte (Videos, Bilder etc.) für andere Zwecke als die private Nutzung zu verwenden. Insbesondere sind sie nicht berechtigt, diese Inhalte zu speichern, zu verändern, zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten oder in sonstiger Weise öffentlich zugänglich zu machen.
  4. VLOGBUSTER behält sich im Falle von Verstößen der Nutzer gegen diese AGB – insbesondere die Verletzung von Urheberrechten – rechtliche Schritte wie die Einschaltung von Ermittlungsbehörden ausdrücklich vor.
  5. VERFÜGBARKEIT DER DIENSTLEISTUNGEN
  6. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass VLOGBUSTER im Hinblick auf die von ihr auf vlogbuster.com und in der App angebotenen Dienstleistungen selber keine Garantie oder Gewähr für deren Verfügbarkeit übernimmt. VLOGBUSTER behält sich ausdrücklich vor, vlogbuster.com, die App oder die dort angebotenen Dienstleistungen auch ohne vorherige Ankündigung ganz oder teilweise einzustellen oder die Verfügbarkeit einzuschränken.
  7. VLOGBUSTER übernimmt vor diesem Hintergrund keine Verantwortung dafür, dass die angebotenen Dienstleistungen jederzeit und/oder unterbrechungsfrei von den Nutzern in Anspruch genommen werden können.

VII. HAFTUNG

  1. VLOGBUSTER haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen beruhen sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen wesentlicher Pflichten ergeben. Im letzteren Fall ist die Haftung von VLOGBUSTER begrenzt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden. Die Haftung von VLOGBUSTER für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von VLOGBUSTER.
  2. Schadensersatzansprüche gegen VLOGBUSTER verjähren nach Ablauf von 12 Monaten seit ihrer Entstehung. Ausgenommen sind solche Ansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder unerlaubten Handlung basieren sowie solche, die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz zum Gegenstand haben.
  3. Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten auch für mit VLOGBUSTER verbundene Unternehmen sowie für eine persönliche Haftung der Angestellten, Vertreter, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen von VLOGBUSTER und/oder mit VLOGBUSTER verbundene Unternehmen.

VIII. JUGENDSCHUTZ

Der Nutzer ist verpflichtet, Kindern oder Jugendlichen nur solche Inhalte aus VLOGBUSTER vorzuführen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen, die für die jeweilige Altersgruppe freigegeben sind.

VLOGBUSTER ist der Bund-Länder-Initiative „Sicher online gehen“ angeschlossen und nutzt das vom Bundesministerium unterstützte Mittel zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor ungeeigneten und unzulässigen Internetinhalten für ihre Angebote. Inhalte, die für Kinder und/oder Jugendliche unterschiedlicher Altersstufen nicht geeignet sind, sind mit technischen Alterskennzeichnungen versehen, wodurch die Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz eines von den zuständigen Behörden aner-kannten Jugendschutzprogramms geschaffen werden.

  1. SCHUTZRECHTE

Der Nutzer erkennt an, dass sämtliche Marken- und sonstige Schutzrechte am Angebot von WATCH-BOX und sämtlicher Kennzeichen desselben ausschließlich VLOGBUSTER zustehen und ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von VLOGBUSTER nicht genutzt werden dürfen. Auch darf keinerlei Software des Angebotes kopiert, dekompiliert oder sonst wie verändert werden, es sei denn, VLOGBUSTER stimmt dem ausdrücklich zu.

  1. DATENSCHUTZ

Auf das zugänglich gemachte Angebot von VLOGBUSTER findet unsere Datenschutzerklärung Anwendung, die du hiermit zur Kenntnis nimmst.

  1. ALLGEMEINES
  2. Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen VLOGBUSTER und den Nutzern zum Angebot VLOGBUSTER finden das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Erfüllungsort ist Krefeld. Als Gerichtsstand wird soweit zulässig Krefeld vereinbart.
  3. Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmung dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Unwirksame oder nichtige Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die nach Inhalt und Zweck dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommen; entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken dieser AGB.

Krefeld, den 09.09.2018